Anwendung & Dosierung

Die HSI-Spagyrik Institut GmbH stellt Medikamente in Einzelanfertigung her.

Unsere Herstellungsprozesse werden von der zuständigen Arzneimittelbehörde streng überwacht und unterliegen einem umfassenden Qualitätsmanagement. Die Medikamente sind apothekenpflichtig und werden über eine Lieferapotheke versendet.

DIE HSI-SPAGYRIK INSTITUT GMBH STELLT MEDIKAMENTE IN EINZELANFERTIGUNG HER

Darreichungsformen

Flüssige Verdünnung (enthält 15,5 % v/v Alkohol), Flüssige Verdünnung (nicht konserviert, alkoholfrei), Globuli, Salbe, Nasenspray, Rachenspray, Zäpfchen.

Anwendung

Die Medikamente Flüssige Verdünnung oder Globuli werden unter die Zunge  gegeben und somit über die Mundschleimhaut aufgenommen. Die Mundschleimhaut sollte dabei neutral sein. 5 Minuten Zeitabstand zum Essen sind ausreichend.

Dosierung

Homodot, Antihomodot, Allergodot

Standard-Dosierung:
5 x 5 Tropfen oder 5 x 5 Globuli täglich.

Bei stark empfundenem energetischen Ungleichgewicht und bei akuten Blockaden im Energiesystem kann die Einnahmefrequenz gesteigert werden auf: stündlich 5 Tropfen oder 5 Globuli bis halbstündlich 5 Tropfen oder 5 Globuli.

Wir empfehlen die Einnahmefrequenz dem aktuellen Zustand des Patienten anzupassen. Bei Einnahme mehrerer Dote sollte zwischen den einzelnen Einnahmen eine Pause von wenigstens 30 Sekunden liegen.

Anadote

Spagyrische Essenzen und Elektrolyte:
3 x 5 Tropfen oder 3 x 5 Globuli täglich.

Dote  aus Zigaretten, Nahrungsmitteln, Medikamenten etc.:
Dosierung nach Ermessen des Behandlers in Abhängigkeit von der Ausgangssubstanz, vom Therapieansatz und der Grunderkrankung.

Da den spagyrischen Medikamenten außer destilliertem Wasser und ggf. Alkohol keine weiteren chemischen Bestandteile zugefügt werden, haben sie keine Nebenwirkungen im üblichen pharmakologischen Sinn. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt. Erstreaktionen, wie in der Homöopathie bekannt, sind möglich.