Anadot – spagyrisches Medikament HSI Spagyrik Institut Braunschweig
Anadot – spagyrisches Medikament HSI Spagyrik Institut Braunschweig

ANADOT

INDIVIDUELL & ANALOG

Herstellung aus körpereigenen Stoffen, Genussmitteln, Pflanzen, Metallen oder Medikamenten

Für die Herstellung werden körpereigene Stoffe, Genussmittel, Pflanzen, Metalle oder Medikamente spagyrischen Prozessen unterworfen.

ANADOT – spagyrische Essenzen
Hierbei werden drei pflanzliche Essenzen bestimmt, die sich aus der INDIVIDUELLEN energetischen Bestandsaufnahme der eingesandten Proben ergeben. Die spagyrisch aufbereitete Information dient als energetischer Impulsgeber.

ANADOT – Elektrolyte
In der spagyrischen Auswertung der eingesandten Probe werden aufgrund der kristallinen Strukturen, die in der Spagyrik ein wesentliche Rolle spielen, bis zu drei Metalle als ANADOT spagyrische Elektrolyte empfohlen. Dabei stehen die Metalle Natrium, Kalium, Eisen, Magnesium, Kuper und Gold als Ausgangssubstanzen zur Verfügung. Aus spagyrischer Sicht werden die Informationen der Metalle transformiert und dem Organismus als energetischer Impuls zum Thema ,,Mineralien“ zugeführt.

Anadot – spagyrisches Medikament aus beliebigen Substanzen

ANADOT – BELIEBIGE SUBSTANZEN AUS

Medikamenten
Diese ANADOTE können durch Bereitstellung der spagyrischen Informationen aus dem eingesandten Medikament als energetischer Impulsgeber eingesetzt werden. Senden Sie uns eine Probe des Medikaments mit etwas Morgenspeichel zu. Wir stellen eine spagyrische Einzelanfertigung her. Die Entscheidung, ob eine derartige Vorgehensweise im Einzelfall angebracht ist, liegt immer beim Behandler und sollte nicht als Eigenmedikation eingesetzt werden.

Genussmitteln
Spagyrische Mittel können als energetische Behandlung eingesetzt werden, wenn bei Menschen beispielsweise Nikotin- oder Zucke