Empfehlungen aus Erfahrungen

Seit Jahren werten wir auch Lebensmittel nach dem HSI-spagyrischen Prinzip aus und setzen die Ergebnisse in Relation zu uns bekannten Blutkristalltexturen.

Genau wie das Blut des Patienten lassen sich alle biologischen Substanzen dem spagyrischen Prozess unterwerfen.

Die Kristallstrukturen ermöglichen die Benennung einer Ausschlussdiät aus Sicht der HSI-Spagyrik. Auf Anforderung geben wir unseren Behandlern gerne Auskunft über HSI-spagyrische Erfahrungswerte.


Eine aus Sicht des HSI-spagyrischen Denkmodells gegebene Empfehlungen für einen Ernährungsausschluss eines geliebten Lebensmittel muss dabei nicht unbedingt für den Rest des Lebens gelten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen